05:54 18 Oktober 2017
SNA Radio
    Politik

    Russland beim internationalen Seemanöver Baltops 2006

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1010

    KALININGRAD, 30. Mai (RIA Novosti). Das Küstenschutzschiff "Neustraschimy" der russischen Baltischen Flotte ist zum multinationalen Manöver Baltops 2006 ins Meer ausgelaufen, berichtet das Presseamt der Flotte am Dienstag.

    Wie ein Sprecher im Presseamt sagte, findet die Baltops-Übung bereits zum 34. Mal statt. Die Baltische Flotte, die älteste Flotte Russlands, habe bereits zwölf Mal daran teilgenommen. In diesem Jahr werden 20 Schiffe, zwei U-Boote und 28 Flugzeuge und Hubschrauber der Ostsee- und Nordsee-Staaten sowie aus den USA zum Einsatz kommen. An der Übung nehmen insgesamt neun Länder teil: Frankreich, Großbritannien, Dänemark, Deutschland, Lettland, Polen, Russland, Schweden und die USA.

    Im Rahmen der Übung werden russische Hubschrauberpiloten unter anderem Aufklärungsaktionen und die Landung auf fremden Schiffen trainieren. Geplant sind Artillerieschießen auf Luft- und Bodenziele, gemeinsames Manövrieren sowie eine Fernmelde- und eine Luftabwehrübung. Die internationalen Kräfte werden zudem nach einem "feindlichen U-Boot" suchen und übungsweise ein Schiff durchsuchen.

    Die Ergebnisse der Übung werden Ende Juni im deutschen Hafen Kiel ausgewertet.