10:41 21 Oktober 2017
SNA Radio
    Politik

    Kadyrow: In drei Jahren wird Tschetschenien aufblühen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 310
    GROSNY, 02. Juni (RIA Novosti). Der tschetschenische Premierminister Ramsan Kadyrow ist davon überzeugt, dass die Kaukasus-Republik in drei Jahren aufblühen wird.

    Tschetschenische Behörden treffen verstärkte Maßnahmen, um die Wirtschaft der Republik wiederaufzubauen und das Leben der Menschen zu normalisieren, versicherte Kadyrow am Freitag in Grosny bei einem Treffen mit Diplomaten aus Belgien, den Niederlanden und Luxemburg.

    "Künftig werden Menschen aus aller Welt zu Urlaub nach Tschetschenien reisen. Davon bin ich überzeugt", äußerte Kadyrow.

    Die europäischen Diplomaten drückten die Hoffnung aus, dass die Lage in Tschetschenien künftig immer bessern wird.

    "Wir werden insbesondere ihre Bildungs- und Gesundheitsprojekte unterstützen", versprach der niederländische Botschafter in Russland, Jan Paul Dirkse.

    Die Diplomaten fragten den Premier, ob die tschetschenische Bevölkerung "die Schrecken des Krieges" vergessen könne. "Es ist unmöglich, alles, was passiert ist, zu vergessen", erwiderte Kadyrow. "Ich selbst habe 420 Angehörige, Mitstreiter, Freunde und Schulkameraden verloren. Wie kann ich das vergessen?"

    Dabei betonte er, dass sich die Lage in Tschetschenien in den letzten Jahren deutlich verbessert habe. "Waren 2004 die Sicherheitsprobleme am wichtigsten, so rücken jetzt die Wirtschaft und die Wiederherstellung der Sozialwesens in den Vordergrund", stellte Kadyrow fest.

    Die Wiederaufbauarbeiten laufen ihm zufolge auf hohen Touren. In der zweitgrößten Stadt Tschetscheniens Gudermes seinen keine Spuren des Krieges übrig geblieben. Die Situation in Tschetschenien bezeichnete Kadyrow als ruhig und stabil.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren