06:00 18 Oktober 2017
SNA Radio
    Politik

    "Jabloko" will an Präsidentenwahlen 2008 teilnehmen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    Die Partei "Jabloko" will sich an den bevorstehenden Präsidentenwahlen beteiligen. Das teilte der Chef der Partei, Grigori Jawlinski, mit.

    SIEDLUNG MOSKOWSKI (Gebiet Moskau). Die Partei "Jabloko" will sich an den bevorstehenden Präsidentenwahlen beteiligen.

    Das teilte der Chef der Partei, Grigori Jawlinski, mit.

    "Wir erklären mit der ganzen Verantwortung, dass wir uns gewissenhaft und mit voller Effektivität an allen Wahlen beteiligen werden: an den regionalen Wahlen, den Wahlen in die Staatsduma und an den Präsidentenwahlen", sagte er auf dem 13. "Jabloko"-Kongress.

    "Unsere einzige Bedingung ist die Bewahrung der Verfassung der Russischen Föderation", fügte Jawlinski hinzu.

    Auf die Frage der RIA Novosti, ob Jawlinski selbst an den 2008 bevorstehenden Präsidentenwahlen teilnehmen wird, sagte er: "Das wird eine allgemeine Entscheidung der Partei sein."