20:55 17 Oktober 2017
SNA Radio
    Politik

    Irans Präsident reist zum SOZ-Gipfel nach Schanghai - Atom-Problem kein Hauptthema

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0
    TEHERAN, 13. Juni (RIA Novosti). Irans Präsident Mahmud Ahmadinedschad wird am morgigen Mittwoch zur Teilnahme am Gipfel der Schanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SOZ) in Schanghai eintreffen.

    Wie iranische Medien am Dienstag berichten, plant Ahmadinedschad eine Reihe von bi- und multilateralen Treffen mit anderen Staatschefs, die am Gipfel teilnehmen. Bei diesen Begegnungen soll es um regionale und aktuelle internationale Probleme gehen.

    Ahmadinedschad folgt einer Einladung des Vorsitzenden der VR China, Hu Jintao.

    Zuvor hatte Li Huei, Berater des chinesischen Außenministers im Rang eines Vizeministers, mitgeteilt, dass das iranische Nuklearproblem nicht speziell beim bevorstehenden SOZ-Gipfel diskutiert wird.

    Chinas Außenamt teilte ferner mit, dass Hu Jintao während des Gipfels bilaterale Verhandlungen mit dem iranischen Präsidenten zum iranischen Nuklearproblem abhalten wird.

    Der Schanghaier Organisation für Zusammenarbeit gehören Russland, China, Kasachstan, Kirgisien, Usbekistan und Tadschikistan an. Indien, Iran, die Mongolei und Pakistan agieren als Beobachter.

    Der SOZ-Gipfel findet am 15. Juni in Schanghai statt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren