16:33 16 Januar 2018
SNA Radio
    Politik

    Wladimir Putin trifft die Staatschefs Chinas, Pakistans und der Mongolei in Schanghai

    Politik
    Zum Kurzlink
    Schanghaier Organisation für Zusammenarbeit (55)
    0 0 0

    Russlands Präsident Wladimir Putin ist zu einem zweitägigen Besuch nach China gekommen, um in Schanghai am Gipfel der Schanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SOZ) teilzunehmen.

    MOSKAU, 15. Juni (RIA Novosti). Russlands Präsident Wladimir Putin ist zu einem zweitägigen Besuch nach China gekommen, um in Schanghai am Gipfel der Schanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SOZ) teilzunehmen.

    Laut Präsidentenberater Sergej Prichodko ist auf dem Gipfel eine Reihe bilateraler Treffen Wladimir Putins geplant, so mit dem Vorsitzenden der Volksrepublik China, Hu Jintao, dem pakistanischen Präsidenten, Pervez Musharraf und dem mongolischen Präsidenten Nambaryn Enkhbayar.

    Beim Treffen des russischen Präsidenten mit dem Vorsitzenden der Volksrepublik China, dem zweiten in diesem Jahr, soll es um die Perspektiven des weiteren Zusammenwirkens im SOZ-Rahmen und um die politische Zusammenarbeit Moskaus und Pekings bei internationalen Fragen gehen.

    Wladimir Putin und Hu Jintao werden auch die wirtschaftliche Zusammenarbeit in Maschinenbau, Transportwesen, Energiewirtschaft sowie das humanitäre und kulturelle Zusammenwirken erörtern.

    Außerdem will der Präsident, so Prichodko, den Vorsitzenden Chinas über die Vorbereitung auf den G8-Gipfel in Sankt Petersburg informieren, zu dem Hu Jintao eingeladen wurde. Im Rahmen dieses Gipfels wird auch das nächste Treffen der Spitzenvertreter Russlands und Chinas stattfinden.

    Nach Worten des Kreml-Sprechers werden bei einem Treffen des russischen Staatschefs mit dem pakistanischen Präsidenten in Schanghai die Situation um Afghanistan, die Stabilität in der Region sowie bilaterale Beziehungen zwischen Moskau und Islamabad angeschnitten.

    Bei einem Gespräch mit dem mongolischen Präsidenten wird Wladimir Putin über die Grenz- und regionale Zusammenarbeit sprechen.

    Themen:
    Schanghaier Organisation für Zusammenarbeit (55)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren