21:29 14 August 2018
SNA Radio
    Politik

    China schlägt langfristigen SOZ-Vertrag über Freundschaft und Zusammenarbeit vor

    Politik
    Zum Kurzlink
    Schanghaier Organisation für Zusammenarbeit (55)
    0 0 0

    Chinas Vorsitzender Hu Jintao hat vorgeschlagen, einen Vertrag über langfristige gute Nachbarschaft, Freundschaft und Zusammenarbeit in der Schanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SOZ) zu schließen.

    SCHANGHAI, 15. Juni (RIA Novosti). Chinas Vorsitzender Hu Jintao hat vorgeschlagen, einen Vertrag über langfristige gute Nachbarschaft, Freundschaft und Zusammenarbeit in der Schanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SOZ) zu schließen.

    Wie Hu Jintao erklärte, sollten die Organisationsteilnehmer ihre vielfältige Zusammenarbeit festigen. Dies würde zur Durchsetzung eines dauerhaften Friedens und einer "völligen Harmonie" beitragen. "Das ist keine einfache Aufgabe", sagte er.

    "Wir müssen unser Zusammenwirken bei den internationalen und regionalen Problemen festigen sowie rechtzeitig Konsultationen zu den größten internationalen und regionalen Problemen abhalten", betonte Hu Jintao.

    Er rief zur Festigung des Zusammenwirkens zwischen den Rechtsschutzorganen und den Sicherheitsdiensten auf, in erster Linie im Bereich des Informationsaustauschs, um so die antiterroristischen Möglichkeiten der SOZ-Länder zu vergrößern.

    Themen:
    Schanghaier Organisation für Zusammenarbeit (55)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren