13:47 17 Januar 2018
SNA Radio
    Politik

    Weißrussisch-russisches Wartungszentrum für Flugabwehrtechnik wird eingerichtet

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    MOSKAU, 15. Juni (RIA Novosti). In Weißrussland wird demnächst das Weißrussisch-Russische Service-Zentrum für Flugabwehrtechnik eingerichtet.

    Das teilte der Erste Stellvertreter des Generaldirektors der Internationalen Finanz- und Industriegruppe "Verteidigungssysteme", Viktor Witschtschuk, am Donnerstag in Minsk mit.

    Nach seinen Angaben wird das Service-Zentrum nicht nur weißrussische, sondern auch russische Luftverteidigungstechnik warten.

    "Geplant ist unter anderem, dass das auf weißrussischem Territorium gelegene Service-Zentrum die Reparatur und Wartung der Technik des Militärbezirkes Kaliningrad übernehmen wird, wo Russland eine recht starke Flugabwehr-Gruppierung hat", so Wischtschuk.

    Er fügte hinzu, dass das Service-Zentrum auch Arbeiten im Interesse von Drittländern leisten wird.

    Zur Kundschaft des Service-Zentrums könnten Nahost-Länder gehören, die faktisch kein System für die Wartung von Flugabwehrtechnik aus sowjetischer Produktion haben.

    Zum Hauptbetrieb des entstehenden Service-Zentrums wird von weißrussischer Seite das Werk für die Reparatur funkelektronischer Waffen in Borissow. Von russischer Seite werden die Unternehmen "Rosoboronexport" und "Verteidigungssysteme" zu Gründungsmitgliedern des Service-Zentrums.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren