14:37 19 Januar 2018
SNA Radio
    Politik

    Russland rechnet mit positivem Antwort Teherans auf Vorschläge der Sechser-Länder

    Politik
    Zum Kurzlink
    Iran tritt dem Club der Atommächte bei (278)
    0 11

    Russland hofft darauf, dass Teheran die jüngsten Vorschläge der Sechser-Länder zur Lösung des iranischen Atomproblems positiv beantworten wird.

    WIEN, 15. Juni (RIA Novosti). Russland hofft darauf, dass Teheran die jüngsten Vorschläge der Sechser-Länder zur Lösung des iranischen Atomproblems positiv beantworten wird.

    Das sagte der ständige Vertreter Russlands bei internationalen Organisationen in Wien, Grigori Berdennikow, am Donnerstag in einer Tagung des Gouverneursrates der Internationalen Atomenergieorganisation (IAEO) in der österreichischen Hauptstadt. "Wir rechnen damit, dass der Iran sich an den Verhandlungstisch setzt, um eine Lösung herbeizuführen, die das gesetzliche Recht Teherans auf die friedliche Nutzung von Atomkraft gewährleisten wie auch garantieren würde, dass das Nonproliferation-Regime nicht verletzt wird", sagte der russische Diplomat.

    Moskau habe stets die Position bezogen, nach der das iranische Atomproblem ausschließlich mit politischen und diplomatischen Mitteln gelöst werden soll. "Jetzt ist eine wichtige Etappe in diesen Anstrengungen eingetreten. Mehrere Länder unterbreiteten dem Iran überaus ernsthafte Vorschläge."

    Zugleich sagte Berdennikow, dass die Mitautoren der Initiative vereinbart hatten, Details der Vorschläge vorerst nicht preiszugeben, damit die iranischen Behörden das Angebot ruhig prüfen könnten.

    Die Außenminister Russlands, der USA, Chinas, Großbritanniens, Deutschlands und Frankreichs hatten am 1. Juni dieses Jahres in Wien ein Paket von Vorschlägen gebilligt. Diese haben zum Ziel, den Iran zur Einstellung der Urananreicherung zu bewegen. Russlands Außenminister Sergej Lawrow sagte nach dem Treffen, die Vorschläge umfassten drei Sphären: Atomprogramm des Iran, Zusammenarbeit mit Teheran in Handel und Wirtschaft wie auch Sicherheitsgarantien.

    Themen:
    Iran tritt dem Club der Atommächte bei (278)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren