15:27 22 September 2018
SNA Radio
    Politik

    Julia Timoschenko wird 2008 bei Präsidentenwahlen kandidieren

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Die frühere ukrainische Ministerpräsidentin Julia Timoschenko hat ihre Teilnahme an den Präsidentenwahlen (von 2008) angekündigt.

    KIEW, 15. Juni (RIA Novosti). Die frühere ukrainische Ministerpräsidentin Julia Timoschenko hat ihre Teilnahme an den Präsidentenwahlen (von 2008) angekündigt.

    "Ohne Zweifel werde ich bei den nächsten Präsidentenwahlen kandidieren", sagte sie am Donnerstag live im ukrainischen Fernsehen. Sie werde das tun, sollte im ukrainischen Parlament eine Koalition zwischen dem Präsidentenbündnis Unsere Ukraine von Viktor Juschtschenko und der Partei der Regionen von Viktor Janukowitsch, dem einstigen Kontrahenten Juschtschenkos, zusammengezimmert werden. "Bei dieser Variante wird die Fraktion des Julia-Timoschenko-Blocks in harte Opposition gegenüber der jetzigen Macht überwechseln", betonte die Ex-Regierungschefin.

    Timoschenko warf Juschtschenkos nächster Umgebung vor, dass es nicht gelungen war, in der Werchowna Rada die "orange" Mehrheit zwischen ihrem Block, der Partei Unsere Ukraine und der Sozialistischen Partei von Alexander Moros zu bilden.

    Vertreter der Parlamentsfraktion von Unsere Ukraine hatten am Donnerstagvormittag in einer Plenarsitzung des Parlaments zugegeben, dass die Verhandlungen mit dem Timoschenko-Block und der Sozialistischen Partei festgefahren sind. Unsere Ukraine schlug danach vor, die Gespräche unter Teilnahme der Partei der Regionen fortzusetzen. "In diesem Fall wird es wohl möglich sein, die Parlamentsmehrheit binnen zwei-drei Tagen zu bilden", erklärte Janukowitsch.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren