21:23 20 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Treffen Putins und Bushs im Vorfeld des G8-Gipfels in Petersburg

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 01
    SANKT PETERSBURG, 14. Juli (RIA Novosti). Im Vorfeld des G8-Gipfels werden die Präsidenten Russlands und der USA in Petersburg Verhandlungen durchführen.

    Voraussichtlich werden Wladimir Putin und George Bush internationale Probleme, Fragen der bilateralen Zusammenarbeit und die Tagesordnung des bevorstehenden Treffens der G8-Staatschefs behandeln.

    Am Freitagabend werden die Präsidenten bei einem privaten Abendessen zusammentreffen. Die offiziellen Verhandlungen finden am Samstag vormittags in Strelna (Regierungsresidenz) statt.

    Es ist nicht ausgeschlossen, dass Putin und Bush die Zuspitzung der Situation im Nahen Osten besprechen werden. Auch die Situation um das iranischen Nuklearprogramm steht auf ihrem Programm. Ein weiteres Thema des russisch-amerikanischen Gipfels bildet möglicherweise die Situation um Nordkorea. Unter den sonstigen Themen ist auch die Kernenergetik.

    Putin und Bush werden bei ihrem Treffen auch die Prioritäten erörtern, die Russland als G8-Vorsitzland vorgebracht hat. Das sind die Energiesicherheit, die Bekämpfung von Infektionskrankheiten, Bildung und andere.

    Die Präsidenten können auch das Thema des Beitritts Russlands zur Welthandelsorganisation (WTO) berühren. Die USA sind das einzige Land, mit dem die Russische Föderation vorläufig die bilateralen Verhandlungen im Rahmen des WTO-Anschlusses nicht abgeschlossen hat.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren