08:21 23 August 2017
SNA Radio
    Politik

    US-Luftstützpunkt bleibt in Kirgisien

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0
    BISCHKEK, 14. Juli (RIA Novosti). Die USA werden Kirgisien im kommenden Jahr etwa 150 Millionen Dollar für die Nutzung ihres Luftwaffenstützpunktes in Kirgisien auszahlen.

    Dies wurde bei bilateralen Verhandlungen in Kirgisien vereinbart, bei denen die Bedingungen für den weiteren Aufenthalt des US-Militärkontingents in dieser zentralasiatischen Republik ausgehandelt wurden.

    Die US-Regierung will "Kirgisien und dem kirgisischen Privatsektor für Waren, Dienstleistungen und Unterstützung der US-Operationen eine gerechte Entschädigung auszahlen", geht aus einer gemeinsamen Erklärung hervor, die am Freitag veröffentlicht wurde.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren