18:35 16 Juli 2018
SNA Radio
    Politik

    Taxifahrgast sprengt sich versehentlich in die Luft

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 11
    MOSKAU, 12. August (RIA Novosti). Unvorsichtiger Umgang mit einer Handgranate hat am Samstag einem Taxifahrgast das Leben gekostet.

    Der Unfall ereignete sich in der Stadt Efremow, Gebiet Tula (südlich von Moskau). Der Mann war mit einem Taxi unterwegs, als die Granate in seinen Händen explodierte, erfuhr RIA Novosti aus den Sicherheitskreisen. Er selbst erlitt schwere Verletzungen, denen er im Krankenhaus erlag. Der Taxifahrer und zwei weitere Passagiere wurden verletzt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren