15:07 19 Juli 2018
SNA Radio
    Politik

    Libanons Verteidigungsminister: Libanesische Armee hat bei Hisbollah einiges zu lernen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Bei den Kampfhandlungen gegen Israel hat die Hisbollah eine hervorragende Verteidigungstaktik gezeigt, die von der libanesischen Armee übernommmen werden müsste. Diese Meinung äußerte Libanons Verteidigungsminister Elias Al-Murr im libanesischen Fernsehsender LBC.

    KAIRO, 15. August (RIA Novosti). Bei den Kampfhandlungen gegen Israel hat die Hisbollah eine hervorragende Verteidigungstaktik gezeigt, die von der libanesischen Armee übernommmen werden müsste. Diese Meinung äußerte Libanons Verteidigungsminister Elias Al-Murr im libanesischen Fernsehsender LBC.

    Nach seinen Worten werde die libanesische Armee in den Süden des Landes verlegt. Nicht um die Hisbollah-Einheiten zu entwaffnen, sondern um das Land zu schützen und den Sieg des libanesischen Widerstands zu festigen.

    Das Schicksal der Hisbollah-Waffen sollte in einer Konferenz über den nationalen Dialog entschieden werden, die seit dem 2. März in Beirut abgehalten wurde, infolge der Militäraggression Israels aber unterbrochen werden musste, stellte er fest.

    Der Minister äußerte die Zuversicht, dass "Waffen in dieser Region nur die libanesischen Streitkräfte und die Friedenskräfte haben werden, sobald die Armeeeinheiten im Süden des Landes stationiert sind". Er führte seine Zuversicht auf die vom Hisbollah-Führer Hassan Nasrallah gegebene Zusicherung eines umfassenden Zusammenwirkens mit der libanesischen Armee zurück.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren