12:27 18 Oktober 2018
SNA Radio
    Politik

    Mehr als tausend Drogendealer-Gruppen in Usbekistan entlarvt

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    TASCHKENT, 15. August (RIA Novosti). Von Januar 2005 bis Juni 2006 haben die Behörden in Usbekistan mehr als 1088 internationalen Drogendealer-Gruppen das Handwerk gelegt, die Rauschgift über Usbekistan in andere GUS-Staaten und nach Europa schmuggelten.

    Wie RIA Novosti aus der usbekischen Generalstaatsanwaltschaft erfuhr, wurden im Rahmen der Razzien mehr als zwei Tonnen Drogen sichergestellt, darunter rund 796 Kilogramm Heroin und rund 540 Kilogramm Opium. Die meisten beschlagnahmten Drogen stammen aus Afghanistan.

    Im ersten Halbjahr 2006 konnten die Behörden der zentralasiatischen Republik 12,1 Prozent mehr Drogendelikte aufdecken als im Vorjahreszeitraum, so die Generalstaatsanwaltschaft weiter.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren