14:16 24 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Tadschikistan bezeichnet Russland als wichtigsten strategischen Partner

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 10
    DUSCHANBE, 25. August (RIA Novosti). Russland ist der wichtigste strategische Partner für Tadschikistan, sagte der tadschikische Präsident Emomali Rachmonow zum Auftakt des bilateralen Parlamentsforums "Tadschikistan und Russland: Potential der interregionalen Kooperation" in Duschanbe.

    Die Beziehungen zwischen beiden Staaten seien ein wichtiger Stabilitäts- und Sicherheitsfaktor in der Region und zielen auf die Entwicklung der regionalen Zusammenarbeit ab, stellte Rachmonow fest.

    Er hob die Bedeutung der russischen Beteiligung an tadschikischen Projekten im Bereich der Bergbau-, Leicht- und Chemieindustrie hervor. Rachmonow zufolge brachte Russland neue Technologien und große Investitionen nach Tadschikistan, schuf dort neue Arbeitsplätze. Dabei stellte der tadschikische Präsident fest, dass die regionale Zusammenarbeit dem Potential beider Staaten nicht entspräche und angespornt werden müsse.

    An dem eintägigen Parlamentsforum nehmen mehr als 50 russische Parlamentarier und Vertreter der Regionen teil. Neben der regionalen Zusammenarbeit stehen auch Themen wie Arbeitsmigration, Investitionen und Handel auf der Tagesordnung.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren