20:18 26 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Zahl der Armen in Russland geht zurück

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 110
    MOSKAU, 25. August (RIA Novosti). Der Anteil der unter Existenzminimum lebenden Russen soll 2007 laut Finanzministerium auf 14 Prozent der erwerbsfähigen Bevölkerung sinken, teilte der stellvertretende Finanzminister Anton Siluanow am Freitag mit.

    Im Jahr 2005 lebten ihm zufolge 18,4 Prozent der Erwerbsfähigen unter dem Existenzminimum.

    In einer Kommissionssitzung zur Regelung von sozialen und Arbeitsverhältnissen erklärte er den Rückgang der Armut mit der geplanten Erhöhung der Löhne und Gehälter im Staatssektor und im Realsektor der Wirtschaft.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren