SNA Radio
    Politik

    Usbekistans Präsident: Unsere Zukunft nur in einem Bündnis mit Russland

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 10

    "Kasachstan und Usbekistan sehen ihre Perspektive nur in einem Bündnis mit Russland, in dieser Hinsicht ist die Eurasische Wirtschaftsgemeinschaft gerade die Organisation, die diesen Entwicklungsweg gewährleisten wird", erklärte Karimow am Montag in einer Pressekonferenz in Astana.

    ASTANA, 04. September (RIA Novosti). Usbekistans Präsident Islam Karimow sieht die Zukunft seines Landes nur in einem Gespann mit Russland.

    "Kasachstan und Usbekistan sehen ihre Perspektive nur in einem Bündnis mit Russland, in dieser Hinsicht ist die Eurasische Wirtschaftsgemeinschaft gerade die Organisation, die diesen Entwicklungsweg gewährleisten wird", erklärte Karimow am Montag in einer Pressekonferenz in Astana.

    "In Bezug auf Russland haben wir große Pläne", betonte er. "Russland ist die Anziehungskraft und das Zentrum, um das herum wir uns im Rahmen der Gemeinschaft konzentrieren und gemeinsame Interessen gewährleisten möchten - gestützt auf die Möglichkeiten, über die Russland verfügt."

    Karimow hält sich zu einem Staatsbesuch in Kasachstan auf.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren