13:00 23 Januar 2018
SNA Radio
    Politik

    Astana und Taschkent wollen Zusammenarbeit im militärischen Bereich festigen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 20
    ASTANA, 04. September (RIA Novosti). Kasachstan und Usbekistan beabsichtigen, ihre Zusammenarbeit auf militärischem Gebiet zu festigen.

    Das sagte der usbekische Präsident während seiner Verhandlungen in Kasachstan.

    "Ich kann mich nicht an eine Zeit erinnern, da unsere beiden Staaten eine gemeinsame Übung durchgeführt hätten. Und so möchte ich diese Gelegenheit ergreifen, um zu sagen: Warum sollten wir für die nächste Perspektive nicht wenigstens eine großangelegte Stabsübung planen?" schlug der Präsident von Usbekistan Islam Karimow bei den Verhandlungen im erweiterten Kreis vor. Karimow weilt in Kasachstan zu einem Staatsbesuch.

    "Eine Übung wäre ein Impuls dazu, im Weiterem diese Fragen fundierter zu lösen und zusammenzuarbeiten, damit unsere Offiziere und Soldaten einander besser kennen lernen und voneinander Erfahrungen übernehmen", erläuterte er.

    "In Fragen der militärisch-technischen Zusammenarbeit und im militärischen Aufbau hat Kasachstan jene Vorzüge, von denen wir Gebrauch machen könnten. Genauso haben auch wir in Usbekistan in Fragen des militärischen Aufbaus und der entsprechenden Reformen beeindruckende Ergebnisse erzielt, und wir wollen sie gern mit unseren Freunden teilen", betonte Karimow.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren