SNA Radio
    Politik

    Russland strebt engere Zusammenarbeit mit Pakistan an

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    ISLAMABAD, 05. September (RIA Novosti). Russland ist an einer engeren Zusammenarbeit mit Pakistan, insbesondere in Wirtschaft, interessiert.

    Dies sagte Alexander Marjassow, ein Ressortleiter vom russischen Außenministerium, der mit einer Delegation in Islamabad weilt.

    Ihm zufolge hinkt die Wirtschaftskooperation Russlands und Pakistans den politischen Beziehungen deutlich nach.

    In einer Stellungnahme zu pakistanischen Medienberichten, wonach die Beziehungen zwischen Moskau und Islamabad von einer "einflussreichen pro-indischen Lobby" gehemmt werden, sagte Marjassow: "Indien ist unser traditioneller Partner in Südasien. Wir wollen uns aber nicht auf einen Staat beschränken. Die Gespräche der Präsidenten Russlands und Pakistans zeigen, dass die Beziehungen unserer beiden Staaten ein hohes Entwicklungspotential haben."

    Indien sei sich bewusst, dass die Zusammenarbeit Russlands mit anderen Staaten keinesfalls gegen Drittstaaten ausgerichtet ist, sagte Marjassow. "Die Welt wird multipolar. Wir wollen mit allen Staaten Beziehungen ausbauen, die dazu bereit sind", sagte Marjassow.

    In Pakistan wird die russische Delegation mit Vertretern des Außenministeriums und anderer Behörden verhandeln.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren