06:28 21 Februar 2018
SNA Radio
    Politik

    Pressethemen vom Donnerstag, dem 07. September 2006

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    MOSKAU, 07. September (RIA Novosti)

    "Wedomosti" (www.vedomosti.ru)

    - Die Konsumgüterpreise sind in Russland wider Erwarten auch im August gestiegen. Allein Benzin ist um 5,4 Prozent teurer geworden. Kommentare von Experten.

    - Die russische Alfa Grupp erwarb das deutsche Unternehmen Amor Group, das über ein Netz von rund 600 Schmuckwarenläden verfügt.

    - Die drei Product-Sharing-Projekte haben dem russischen Haushalt bisher 686 Millionen Dollar beschert. Die Investitionen beliefen sich zugleich auf rund 18 Milliarden Dollar. Diese Zahlen sind in einem Bericht der interbehördlichen Product-Sharing-Kommission für 2005 enthalten. Die Beamten beeilen sich allerdings nicht, auf diesen Modus zu verzichten, weil noch keines der Projekte die geplante Leistung erreicht hat.

    - Die Unternehmer Alexej und Dmitri Ananjew wollen einen Teil ihrer Medienunternehmen an die südafrikanische Gesellschaft Naspers verkaufen.

    Demnach wird über den Verkauf eines Sperrpakets verhandelt, das die Gesellschaften "Argumenty i Fakty" und "Trud", eine Druckerei und andere Aktiva der Brüder sowie das von ihnen vor kurzem erworbene Verlagshaus Extra M Media in einem Unternehmen vereinen soll. Der Wert des Geschäfts wird auf 400 bis 500 Millionen Dollar geschätzt.

    "Wremja Nowostej" (www.vremya.ru)

    - Kommentar des Kulturologen Alexander Dugin zu den jüngsten ethnischen Unruhen in Kondopoga.

    - Ein Interview mit dem libanesischen Ministerpräsidenten Fuad Siniora im Vorfeld seiner Verhandlungen mit Russlands Außenminister Sergej Lawrow.

    "Kommersant" (www.kommersant.ru)

    - Michail Piotrowski, Direktor des Petersburger Eremitage-Museums: Gründung eines Museums der modernen Kunst geplant.

    - Tschetscheniens Premier Ramsan Kadyrow will eine ultraliberale Wirtschaft für Tschetschenien. Ein Gesetzentwurf "Über die Sonderbedingungen der Unternehmertätigkeit auf dem Territorium der Tschetschenen-Republik" wurde der Staatsduma vorgelegt.

    - Der russische Mobilnetzanbieter MegaFon kauft eine usbekische Mobiltelefongesellschaft.

    "Nesawissimaja Gaseta" (www.ng.ru)

    - Warum schweigt sich die föderale Macht über die Ereignisse in Kondopoga aus? Eine Umfrage.

    - Ein Interview mit Aman Tulejew, Gouverneur des Gebiets Kemerowo.

    "Nowaja Gaseta" (www.novayagazeta.ru)

    - Der Bankrott jedes dritten Reiseunternehmens könnte das Ergebnis einer durch die Staatsduma geplanten Änderung des Tourismus-Gesetzes sein.

    "Rossijskaja Gaseta" (www.rg.ru)

    - Der Nahe Osten - eine Chance für Europa. Ein Kommentar von Ex-UdSSR-Präsident Michail Gorbatschow.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren