18:44 22 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Ukrainischer Verteidigungsminister denkt nicht an Rücktritt

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 101
    KIEW, 18. Oktober (RIA Novosti). Trotz des Wechsels des präsidententreuen Blocks "Unsere Ukraine" in die Opposition beabsichtigt Verteidigungsminister Anatoli Grizenko nicht, zurückzutreten.

    Darüber informierte er in einem Interview für den Fünften Kanal des ukrainischen Fernsehens am Mittwoch.

    "Die jetzige Situation ist so, dass ich Entscheidungen, die für das Verteidigungsministerium wichtig und begründet sind, bei der Regierung durchgehen lassen kann,", sagte Grizenko.

    Ihm zufolge handele es sich innerhalb der Regierung um den Versuch, "ihn auf die Festigkeitsprobe zu stellen".

    Am Dienstag hatte der Chef der Parlamentsfraktion des Blocks "Unsere Ukraine", Roman Bessmertny, von der Tribüne des Obersten Rates den Wechsel der Fraktion in die Opposition und das Niederlegen der Vollmachten durch die Minister angekündigt, die im Rahmen der Quote von "Unsere Ukraine" tätig sind.

    Grizenko belegt sein Amt im Ministerkabinett entsprechend der Präsidentenquote.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren