15:50 17 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Putin zum Nahost-Konflikt: Aus dem Teufelskreis der Gewalt ausbrechen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 01

    Der russische Präsident Wladimir Putin bezeichnete die Lage in der Nahost-Region als kompliziert und verwies darauf, dass sie "von allen Betroffenen ein Höchstmaß an Verantwortungsgefühl und Selbstbeherrschung erfordert".

    MOSKAU, 18. Oktober (RIA Novosti). Der russische Präsident Wladimir Putin bezeichnete die Lage in der Nahost-Region als kompliziert und verwies darauf, dass sie "von allen Betroffenen ein Höchstmaß an Verantwortungsgefühl und Selbstbeherrschung erfordert".

    Das sagte der russische Präsident am Mittwoch auf einer Pressekonferenz in Moskau nach Abschluss der Verhandlungen mit dem israelischen Ministerpräsidenten Ehud Olmert.

    "Das einzige Mittel, um aus dem Teufelskreis der Gewalt auszubrechen, ist die Beendigung von gegenseitigen Anschuldigungen, die Freilassung von Geiseln und die Rückkehr in den Verhandlungsprozess. Nur eine faire und umfassende Regelung, die von allen Völkern der Region akzeptiert wird, kann beständig und langfristig sein", sagte Putin.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren