12:16 23 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Nahost-Konflikt: Russland will Schlüsselrolle bei Lösung spielen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0
    MOSKAU, 18. Oktober (RIA Novosti). Russland werde sein Bestes tun, um zur Stabilisierung der Situation im Nahen Osten beizutragen und die Wiederaufnahme der Verhandlungen zu fördern.

    Das erklärte der russische Präsident Wladimir Putin auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem israelischen Ministerpräsidenten Ehud Olmert.

    "Unsere Länder verbinden sich durch die gleiche Absicht, den Gefahren des 21. Jahrhunderts vorzubeugen - und zwar dem Terrorismus, dem Extremismus, der nationalen Intoleranz und lokalen Konflikten", so der Kreml-Chef.

    Der israelische Premier schätzte dabei die Schlüsselrolle hoch ein, die Russland als Mitglied des Nahost-Vermittlerquartetts für die Konfliktregelung spielen könne.

    Ferner beteuerte er, dass Israel keineswegs den israelisch-palästinensischen Regelungsprozess einfrieren wolle und die Arbeit in dieser Richtung unbedingt fortsetzen werde.

    Außerdem bedankte sich Olmert bei Putin für die russischen Bemühungen um die Befreiung der israelischen Soldaten, die im Libanon gekidnappt worden waren.

    Israel begann seine Kriegskampagne im Libanon nach der Entführung von zwei Soldaten am 12. Juli durch die Hisbollah.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren