10:34 18 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Nahost-Konflikt: Russischer Außenminister Lawrow warnt vor Extremismus

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 101
    MOSKAU, 18. Oktober (RIA Novosti). Russland trete gegen extremistische Stimmungen bei der Konfliktregelung im Nahen Osten ein.

    Das erklärte der Außenminister der Russischen Föderation, Sergej Lawrow, vor Journalisten nach den heutigen Verhandlungen mit seinem Amtskollegen aus Katar, Hamad bin Jasim al-Thani.

    Auf die Frage eines Reporters über positive Ergebnisse seiner Verhandlungen mit dem Chefdiplomaten aus Katar und dem israelischen Ministerpräsidenten Ehud Olmert, die fast gleichzeitig verlaufen, sagte Lawrow: "Ich finde, dass sich bei allen Unterschieden zwischen den beiden Verhandlungen ein Schluss daraus ziehen lässt: Es ist eine umfassende Position zur Regelung erforderlich. Man sollte extremistische Einstellungen vermeiden und nach Kompromissen suchen."

    Gleichzeitig legte der russische Außenamtschef viel Wert auf die wichtige Rolle Katars und speziell seines Amtskollegen bei der Suche nach Kompromissen in der Konfliktregelung.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren