23:26 23 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Armenien: Konflikt um Berg-Karabach muss mit friedlichen Mitteln gelöst werden

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0
    JEREWAN, 18. Oktober (RIA Novosti). Der Konflikt um die Region Berg-Karabach soll allein mit friedlichen Mitteln gelöst werden, erklärte der Verteidigungsminister und Sekretär des nationalen Sicherheitsrates von Armenien, Sersch Sarkisjan.

    "Der Konflikt um Berg-Karabach soll allein auf friedlichem Wege und unter den Bedingungen beiderseitiger Kompromisse gelöst werden", sagte Sarkisjan bei einem Treffen mit dem stellvertretenden italienischen Außenminister Famiano Crucianelli.

    Crucianelli stimmte Sarkisjan zu und ergänzte, dass "der Weg zur Regulierung des Konflikts politisch ist. Auf diesem Weg spielt die Minsker Gruppe der OSZE eine wichtige Rolle".

    Italien sei bereit, Armenien alle erdenkliche Hilfe bei der Integration nach Europa zukommen zu lassen. Der Vertreter des italienischen Außenministeriums kritisierte dabei auch die Türkei, die bei allen Bestrebungen, ein Teil der EU zu werden, die Grenze zu Armenien blockiere.

    Die Gesprächspartner erklärten die Notwendigkeit, die Beziehungen zwischen Italien und Armenien im Militärbereich auszuweiten. Dabei sollen die bilateralen Beziehungen im Rahmen des NATO-Armenien-Programms "IPAP" (Individueller Partnerschaftsaktionsplan) aktiviert werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren