06:31 23 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Beschäftigung: Putin fordert Berücksichtigung der eigenen Interessen bei Arbeitsmigration

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 301
    NOWO-OGARJOWO, 17. November (RIA Novosti). Die russischen Behörden sollen in vollem Umfang die Interessen der eigenen Bürger auf dem Arbeitsmarkt berücksichtigen, wenn Fachleute zur Arbeit nach Russland geholt werden.

    Das sagte der russische Präsident Wladimir Putin am Freitag bei einem Treffen mit leitenden Repräsentanten der Regierungspartei "Einheitliches Russland" in Moskau. "Russland ist am Einsatz von Arbeitskräften und Fachleuten aus dem Ausland interessiert. Wir werden konsequent zivilisierte Beziehungen im Bereich der Arbeitsmigration aufbauen", sagte der Staatschef.

    Es handele sich um die soziale und kulturelle Anpassung von Menschen, die in unser Land gekommen seien, um hier zu leben und zu arbeiten. "Ihnen müsste geholfen werden, sich normal in die russische Gesellschaft zu integrieren. Damit wird ethnischen und konfessionellen Konflikten die Grundlage genommen", sagte Putin.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren