04:12 23 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Georgiens Ex-Verteidigungsminister Okruaschwili als Wirtschaftsminister zurück

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 411

    Der erst am 10. November zum Wirtschaftsminister Georgiens ernannte Ex-Verteidigungsminister Irakli Okruaschwili hat am Freitag ein Rücktrittsgesuch eingereicht.

    TIFLIS, 17. November (RIA Novosti). Der erst am 10. November zum Wirtschaftsminister Georgiens ernannte Ex-Verteidigungsminister Irakli Okruaschwili hat am Freitag ein Rücktrittsgesuch eingereicht.

    "Für mich und Präsident (Michail Saakaschwili) war Okruaschwilis Entscheidung eine Überraschung", sagte Ministerpräsident Georgiens, Surab Nogaideli, am Freitagabend vor der Presse in Tiflis nach Angaben der Nachrichtenagentur Novosti-Grusija. "Am vergangenen Wochenende hatten Okruaschwili und ich noch über Wirtschaftsprobleme beraten und konkrete Handlungen für die nächste Zeit geplant. Deshalb war die heutige Entscheidung für mich eine Überraschung."

    Der Premier habe von Okruaschwilis Rücktrittsgesuch vor wenigen Stunden erfahren. "Er teilte mir das telefonisch mit und entsandte einen offiziellen Rücktrittsantrag." Zu den Gründen machte Nogaideli keine Angaben: "Okruaschwili hat sie mir nicht genannt."

    Okruaschwilis Absetzung als Verteidigungsminister hatten mehrere Beobachter mit dessen politischen Erklärungen in Verbindung gebracht, nach denen der Minister das Neujahrsfest in Zchinwali (Südossetien) feiern wollte.

    Nach Angaben des Pressedienstes des georgischen Wirtschaftsministeriums hält sich Okruaschwili zurzeit außerhalb Georgiens auf.