15:03 24 Juni 2018
SNA Radio
    Politik

    US-Präsident Bush wirft Iran Förderung des Terrorismus vor

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 01
    WASHINGTON, 24. Januar (RIA Novosti). US-Präsident George W. Bush hat in seiner Rede zur Lage der Nation vor dem Kongress dem Iran erneut vorgeworfen, Terroristengruppen zu finanzieren und mit Waffen zu versorgen.

    „Die schiitischen Extremisten stellen für uns eine zunehmende Gefahr dar. Sie sind feindlich gegenüber Amerika eingestellt und beanspruchen eine Vormachtstellung im Nahen Osten“, sagte der amerikanische Staatschef.

    „Wir wissen, dass viele von ihnen Anweisungen aus dem Iran bekommen, der Hisbollah und andere Terror-Organisationen finanziert und mit Waffen versorgt“, äußerte Bush. Gemessen an der Zahl der getöteten Amerikaner stehe Hisbollah nach al-Qaida auf Platz zwei.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren