18:25 21 Februar 2018
SNA Radio
    Politik

    Russland und Indien planen ein Joint Venture für Titan-Produktion - „Gazeta.Ru“

    Politik
    Zum Kurzlink
    Putin besucht Indien (32)
    0 10
    MOSKAU, 24. Januar (RIA Novosti). Russland und Indien planen die Gründung eines Joint Ventures für die Titan-Produktion. Formell geht es zwar um eine zivil ausgerichtete Kooperation, höchstwahrscheinlich wird das Unternehmen aber auch eine militärische Komponente haben, schreibt die Internetzeitung „Gazeta.Ru“ am Mittwoch.

    Da diese Pläne vom russischen Verteidigungsminister Sergej Iwanow angekündigt wurden, ist die Gemeinschaftsproduktion mit dem weltgrößten Titanproduzenten WSMPO Avisma nicht ausgeschlossen, dessen Kontrollaktienpaket vergangenes Jahr vom russischen Rüstungsexporteur Rosoboronexport erworben wurde.

    Indien braucht Technologien und Russland Rohstoffe, deren Mangel WSMPO Avisma bereits in den kommenden fünf Jahren zu spüren bekommen wird, meinen Experten. „In langfristiger Sicht muss der russische Titan-Gigant seine Rohstoffbasis ausbauen“, stellt Dmitri Parfjonow, Analyst der Investmentgesellschaft Prospekt, fest. Das Format eines Joint Ventures könnte in dieser Hinsicht die Verwirklichung neuer Projekte mit minimalen Ausgaben ermöglichen. Das Titan kann dabei sowohl für den Bau von Transportflugzeugen als auch für die Herstellung von Kampfflugzeugen der neuen Generation verwendet werden, über deren gemeinsame Entwicklung während des Indien-Besuchs von Sergej Iwanow ebenfalls die Rede war.

    „Eine Zusammenarbeit mit Indien in den Bereichen, in denen unser Land stark ist, etwa der militärisch-industrielle Komplex und die Atomenergiewirtschaft, war für unser Land noch in der Sowjetzeit charakteristisch“, stellt Alexej Makarkin, Vizegeneraldirektor des Zentrums für politische Technologien, fest. „Das Lobbyieren solcher Projekte vom Kreml ist insofern durchaus verständlich, insbesondere nachdem das Titan-Unternehmen praktisch unter staatliche Kontrolle geraten ist.“

    Themen:
    Putin besucht Indien (32)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren