21:59 22 Februar 2018
SNA Radio
    Politik

    Putin: Armenien bekommt bald Milliardeninvestitionen aus Russland

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Russische Großunternehmen, der Netzbetreiber Vimpelcom, der Aluminiumhersteller Rusal und der Energiekonzern Gasprom werden demnächst ihre Investitionen in Armenien bis auf 1,5 Milliarden US-Dollar erhöhen.

    SOTSCHI, 24. Januar (RIA Novosti). Russische Großunternehmen, der Netzbetreiber Vimpelcom, der Aluminiumhersteller Rusal und der Energiekonzern Gasprom werden demnächst ihre Investitionen in Armenien bis auf 1,5 Milliarden US-Dollar erhöhen.

    Das teilte Präsident Wladimir Putin am Mittwoch während seiner Gespräche mit dem armenischen Präsidenten Robert Kotscharjan im russischen Badeort Sotschi mit.

    „Allein drei von unseren Unternehmen - Vimpelcom, Rusal und Gasprom - planen bzw. tätigen bereits Investitionen in Armenien in einem recht großen Umfang“, sagte Putin in einer Pressekonferenz nach dem Abschluss der Verhandlungen mit seinem armenischen Amtskollegen.

    Der Umfang der Investitionen könne sich verdoppeln und mindestens 1,5 Milliarden US-Dollar betragen.

    2006 habe sich Russland als Investor in Armenien auf dem zweiten Platz befunden. Doch inzwischen habe sich die Situation geändert. „Heute betragen die russischen Investitionen in Armenien rund 800 Millionen US-Dollar“, stellte Putin fest.