21:26 18 Februar 2018
SNA Radio
    Politik

    Russland und Indien planen große Infrastrukturprojekte im Energiebereich

    Politik
    Zum Kurzlink
    Putin besucht Indien (32)
    0 0 0
    MOSKAU, 24. Januar (RIA Novosti). Bei der Entwicklung ihrer Handels- und Wirtschaftsbeziehungen werden Russland und Indien der Zusammenarbeit in den Bereichen Hüttenwesen und Maschinenbau, Informationstechnologien und Raumfahrt sowie Energiewirtschaft, Pharmazeutik und Biotechnologien besondere Aufmerksamkeit widmen.

    Der Schwerpunkt werde dabei bei großen Infrastrukturprojekten liegen, teilte ein Kreml-Sprecher aus Anlass des bevorstehenden offiziellen Indien-Besuchs des russischen Präsidenten Wladimir Putin (25./26. Januar) mit.

    Unter den vorrangigen bilateralen Projekten erwähnte der Sprecher den Bau des Kernkraftwerkes Kudankulam in Südindien und die Erschließung des Öl- und Gasvorkommens (Projekt Sachalin-1) unter Beteiligung des indischen Energieunternehmens ONGC sowie die Gaserkundung und -förderung auf dem Festlandssockel im Golf von Bengalen unter Beteiligung des russischen Konzerns Gasprom.

    Beide Staaten setzten sich das Ziel, ihren gegenseitigen Handel bis 2010 auf zehn Milliarden US-Dollar zu steigern, sagte der Sprecher. Zur Förderung der direkten Kontakte zwischen Unternehmern beider Staaten wurde 2006 der Rat für geschäftliche Zusammenarbeit gegründet. Für Februar sei das erste Russisch-indische Handels- und Investitionsforum nach Neu Delhi einberufen, teilte der Sprecher mit.

    Themen:
    Putin besucht Indien (32)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren