01:47 21 September 2018
SNA Radio
    Politik

    Turkmenistan bleibt zuverlässiger Energielieferant

    Politik
    Zum Kurzlink
    Turkmenien will Beziehungen mit Russland ausbauen (16)
    0 0 0
    ASCHCHABAD, 24. Januar (RIA Novosti). Turkmenistan bleibt nach Worten von Präsidentschaftskandidat Gurbanguly Berdymuchammedow auch in der Zukunft ein zuverlässiger Lieferant von Energieträgern.

    "Turkmenistan ist eines der energiereichsten Länder der Welt. Unsere Aktivitäten in dieser Sphäre wirken sich auch auf die internationalen Beziehungen aus", sagte der Kandidat, der nach dem Tod von Staatschef Saparmurat Nijasow Interimspräsident ist, am Mittwoch bei einem Treffen mit Wählern im Gebiet Achal.

    Turkmenistan werde weiterhin nach neuen Möglichkeiten für die Beförderung seiner Energieträger zu den Weltmärkten suchen. Das betreffe insbesondere Erdgas. "Wir werden diese Aufgaben konsequent lösen und die gegenseitig vorteilhafte Zusammenarbeit mit Partnern in anderen Ländern in der Öl- und Gasindustrie fördern.

    Berdymuchammedow sagte ferner, dass er, sollte er zum Präsidenten gewählt werden, den neutralen Kurs seines Landes und die Politik guter Nachbarschaft nicht ändern wird. "Ich werde alle von Turkmenistan übernommenen internationalen Verpflichtungen erfüllen, die aus der UN-Charta, bilateralen und multilateralen Abkommen, Verträgen und Konventionen resultieren", versicherte der Kandidat.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Turkmenien will Beziehungen mit Russland ausbauen (16)