21:01 18 Oktober 2018
SNA Radio
    Politik

    Nato-Mitgliedschaft nicht im Interesse Armeniens

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    JEREWAN, 25. Januar (RIA Novosti). Eine Nato-Mitgliedschaft ist nicht im Interesse Armeniens. Das sagte der Chef der Demokratischen Partei Armeniens, Aram Sarkisjan, am Donnerstag vor Journalisten in Jerewan, teilte RIA Novosti-Armenien mit.

    „Ich bewerte die Zusammenarbeit mit der Europäischen Union sehr positiv, jedoch sollte man nicht vergessen, dass die EU-Integration für Armenien an die Integration in die Allianz grenzt“, bemerkte er.

    Laut dem Parteichef könnte sich eine baldige Integration Armeniens in die Nato negativ auf die Beziehungen mit seinen traditionellen Bündnispartnern Russland, Iran und China auswirken.

    „Armenien kann sogar in der weiteren Perspektive nicht Mitglied der Nato werden, weil das im Grunde seinen Interessen widerspricht“, äußerte Sarkisjan.

    Die armenische Landesführung hatte bereits mehrmals zu verstehen gegeben, dass ein Beitritt Armeniens in die Nato gegenwärtig nicht auf der Tagesordnung stehe.

    Armenien arbeitet mit der Nato im Rahmen des Programms der individuellen Partnerschaft Armenien-Nato (IRAR) zusammen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren