21:45 23 Juni 2018
SNA Radio
    Politik

    Gazastreifen: Hamas-Extremisten töten palästinensischen Geheimdienstchef

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    MOSKAU, 02. Februar (RIA Novosti). Am Freitag ist der Chef des palästinensischen Geheimdienstes für Nord-Gaza, General Abdelkader Salim, getötet worden.

    Darüber berichteten französische Medien.

    Laut einem Fatah-Informanten wurde der General bei einer Granatwerferattacke von Hamas-Extremisten auf das Übungslager des Sicherheitsdienstes im Gazastreifen getötet.

    Darüber hinaus wurden während der Zusammenstöße der beiden Seiten mindestens 70 Menschen verwundet.

    Im Übungslager, das in einem der Bezirke des Gazastreifens liegt, werden knapp 500 neue Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes der Palästinensischen Autonomie geschult. Der Sicherheitsdienst ist ein treuer Verband von Mahmud Abbas.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren