14:23 23 Oktober 2018
SNA Radio
    Politik

    Föderationsrat billigt neues Gesetz für die Organtransplantation in Kommunalkliniken

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 10
    MOSKAU, 02. Februar (RIA Novosti). Der Föderationsrat (Oberhaus des russischen Parlaments) hat am Freitag auf seiner Plenarsitzung für die Novellierung des Gesetzes über die Transplantation von menschlichen Organen und Gewebe gestimmt.

    Die Novelle erlaube die Entnahme und die Beschaffung von menschlichen Organen und Gewebe und deren spätere Transplantation nicht nur in staatlichen, sondern auch in kommunalen Krankenhäusern, teilte der Vorsitzende des Ausschusses für Wissenschaft, Bildung und Gesundheit, Viktor Schudegow, auf der Sitzung mit.

    „Darüber hinaus legt das Gesetz jetzt fest, dass die Liste der Krankenhäuser, die Organe und Gewebe entnehmen dürfen, sowie die Regeln dieser Tätigkeit von einem föderalen Exekutivorgan festgelegt werden“, erklärte er. Der Ausschussvorsitzende präzisierte, dass dies das föderale Machtorgan sein werde, das die Staatspolitik ausarbeitet und die Rechtsregelung im Gesundheitsregelung ausübt. Diese Regeln sollen gemeinsam mit der Akademie der medizinischen Wissenschaften bestätigt werden. Das Gesetz wurde dem Präsidenten zur Unterschreibung vorgelegt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren