20:37 24 Juni 2018
SNA Radio
    Politik

    Sechser-Gespräche: Nordkorea will über erste Schritte zur atomaren Abrüstung sprechen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Die nordkoreanische Delegation sei bereit, in der neuen Runde der Sechser-Gespräche, die am Donnerstag in Peking beginnt, erste Schritte zu einer "Denuklearisierung" zu erörtern, sagte Pjöngjangs Chefunterhändler Kim Gye Gwan am Donnerstag.

    PEKING, 08. Februar (RIA Novosti). Die nordkoreanische Delegation sei bereit, in der neuen Runde der Sechser-Gespräche, die am Donnerstag in Peking beginnt, erste Schritte zu einer "Denuklearisierung" zu erörtern, sagte Pjöngjangs Chefunterhändler Kim Gye Gwan am Donnerstag.

    "Wir sind weder pessimistisch noch optimistisch, denn es gibt nach wie vor viele ungelöste Probleme", äußerte Kim Gye Gwan. "Der Erfolg der Gespräche hängt davon ab, ob die Vereinigten Staaten ihre feindselige Politik aufgeben und die Prinzipien der friedlichen Koexistenz befolgen".

    Die neue, bereits dritte Runde der Sechs-Länder-Gespräche beginnt um 16.20 Uhr Ortszeit (09.20 Uhr MEZ). Zuvor werden bilaterale Konsultationen zwischen China und Nordkorea sowie Südkorea und Japan stattfinden, erfuhr RIA Novosti aus dem Pressezentrum der Verhandlungen. Im Anschluss werden die Delegationsleiter zusammentreffen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren