22:16 23 Oktober 2018
SNA Radio
    Politik

    Kurznachrichten (2): Atom-Gespräche in Peking / Steinmeier lobt Kosovo-Plan

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 10
    MOSKAU, 08. Februar (RIA Novosti). Weitere Meldung: Tote bei Hubschrauberabsturz in Irak

    Atom-Gespräche in Peking

    * In der chinesischen Hauptstadt Peking beginnt am Donnerstag eine neue Runde der Sechser-Verhandlungen zu Nordkorea. Ranghohe Diplomaten aus Russland, den USA, Nordkorea, Südkorea, China und Japan werden über erste Schritte zu einer atomaren Abrüstung Nordkoreas beraten. Die Gespräche im Sechser-Format zum nordkoreanischen Atomproblem begannen 2003.

    Steinmeier lobt Kosovo-Plan

    * Die Europäische Union betrachte den Kosovo-Plan des UN-Sonderbeauftragten Martti Ahtisaari als eine gute Grundlage für weitere Verhandlungen zum Kosovo-Status, erklärte der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier. Dennoch stehe Serbien ein schwieriger Weg bevor, um einen endgültigen Status der südserbischen Provinz zu bestimmen, sagte Steinmeier auf einer Pressekonferenz nach seinen Gesprächen mit dem serbischen Präsidenten Boris Tadic, Regierungschef Vojislav Kostunica und Außenminister Vuk Draskovic in Belgrad. Neben Steinmeier nahmen an der Verhandlungen auch der EU-Beauftragte für Außen- und Sicherheitspolitik, Javier Solana, EU-Erweiterungskommissar Olli Rehn sowie der Staatssekretär des portugiesischen Außenministeriums für europäische Angelegenheiten, Manuel Lobo Antunes, teil.

    Tote bei Hubschrauberabsturz im Irak

    * Sieben Menschen sind beim Absturz eines Hubschraubers bei Bagdad ums Leben gekommen, meldete das US-Kommando im Irak. Ihm zufolge gibt es keine Hinweise, dass die Maschine abgeschossen wurde. Die Absturzursache sei eine "technische Störung" gewesen. Zuvor hatte sich das Terrornetzwerk Al Kaida zum Abschuss des Hubschraubers bekannt.

    NACHDRUCK NUR MIT QUELLENANGABE RIA NOVOSTI GESTATTET

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren