23:28 23 Oktober 2018
SNA Radio
    Politik

    Pressethemen vom Donnerstag, den 08. Februar

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 01
    MOSKAU, 08. Februar (RIA Novosti).

    „Gaseta“ (www.gzt.ru)

    - Politiker und Unternehmer äußern sich zu den Beziehungen zwischen der Regierung und Wirtschaft anlässlich des 15. Jahrestags des Russischen Industriellen- und Unternehmerverbands.

    - Die neue Zusammensetzung der Zentralen Wahlkommission steht kurz vor dem Abschluss. Die Partei „Einheitliches Russland“ will indessen den bisherigen Kommissionsvorsitzenden Alexander Weschnjakow durch einen Vertreter aus den eigenen Reihen ersetzen. Der Vorsitzende des Föderationsrates, Sergej Mironow, stellt sich allerdings hinter Weschnjakow.

    - „Zu wieviel Jahren ich nun verurteilt werde, spielt keine Rolle“, lautete die Stellungnahme des Ex-Yukos-Chefs Michail Chodorkowski zu den neuesten Anklagen der Staatsanwaltschaft. Seine Erklärung wurde am Mittwoch auf der Webseite seiner Pressestelle veröffentlicht.

    „Iswestija“ (www.izvestia.ru)

    - Beim Treffen mit dem russischen Präsidenten am Dienstag hat der Vorsitzende des Russischen Industriellen- und Unternehmerverbands, Alexander Schochin, vorgeschlagen, die Mehrwertsteuer auf zehn Prozent herabzusetzen. Finanzminister Alexej Kudrin, der bisher strikt dagegen gewesen war, versprach diesmal, über den Vorschlag nachzudenken.

    „Kommersant“ (www.kommersant.ru)

    - Das nationale Prioritätsprojekt „Erschwingliche Wohnung“ wird in diesem Jahr keine Finanzierung aus dem Haushalt erhalten. Das Wirtschafts- und das Finanzministerium begründeten die Ablehnung damit, dass im diesjährigen Haushaltsplan keine entsprechenden Vergünstigungen für die Bauunternehmen vorgesehen sind.

    - Im Januar sind die Gold- und Devisenreserven Russlands lediglich um 0,05 Prozent auf 303,9 Milliarden Dollar gestiegen. Zugleich beträgt der Netto-Kapitalabfluss aus Russland im selben Zeitraum auf rund fünf Milliarden Dollar. Allerdings wird ein neuer Kapitalzustrom im Zusammenhang mit dem geplanten Börsengang der Sberbank und der Vneshtorgbank (VTB) erwartet.

    - Der spanische Keramikhersteller Roca Group will ein Kontrollaktienpaket der Aktiengesellschaft Russkaja Keramika, des größten russischen Keramikherstellers von Sanitäranlagen, erwerben.

    „Nesawissimaja Gaseta“ (www.ng.ru)

    - Das israelische Außenministerium prüft Medienberichte über neue russische Waffenlieferungen an die im Südlibanon operierende Organisation Hisbollah.

    - Ein Interview mit dem russischen Innenminister Raschid Nurgalijew.

    „Rossijskaja Gaseta“ (www.rg.ru)

    - Amr Moussa, Generalsekretär der Arabischen Liga, über seine Gespräche mit Wladimir Putin, Sergej Lawrow und Igor Iwanow.

    - Ein Interview mit dem Cheftrainer der Eishockey-Nationalmannschaft, Wjatscheslaw Bykow.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren