20:07 18 September 2018
SNA Radio
    Politik

    Teilnehmer an Sechser-Verhandlungen auf Überwindung der Differenzen eingestellt

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    PEKING, 08. Februar (RIA Novosti). Die Teilnehmer an den sechsseitigen Verhandlungen in der chinesischen Hauptstadt Peking sind auf die Überwindung der Meinungsverschiedenheiten und das Erreichen einer Vereinbarung über Anfangsmaßnahmen zur Kernwaffenabrüstung Nordkoreas eingestellt.

    „Alle Delegationsleiter bestätigten, dass sie ernsthaft versuchen werden, die Meinungsverschiedenheiten zu überwinden und eine Vereinbarung über die Anfangsschritte zur Erfüllung der gemeinsamen Erklärung vom 19. September 2005 zu erzielen“, sagte der Sprecher des chinesischen Außenministeriums Qin Gang auf einem Briefing in Peking.

    Nach dem ersten Treffen der am Donnerstag wieder aufgenommenen Verhandlungen verwies er darauf, dass ihre Teilnehmer das „Streben nach einem Konsens aktiviert haben“.

    In der gemeinsamen Erklärung der Seiten fanden die allgemeinen Prinzipien und Maßnahmen zur Lösung des Nuklearproblems auf der Koreanischen Halbinsel ihren Niederschlag. Ihre Reihenfolge wird in der heutigen Runde besprochen.

    An den Verhandlungen beteiligen sich die Delegationen von Russland, den USA, Südkorea, Nordkorea, China und Japan.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren