20:03 22 Februar 2018
SNA Radio
    Politik

    EIL - Sechser-Gespräche: USA und Nordkorea tauen frostige Beziehungen auf

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 11

    Bei den sechsseitigen Verhandlungen über das nukleare Problem auf der Koreanischen Halbinsel, die am Donnerstag erneut aufgenommen wurden, gibt es Anzeichen für eine Entspannung zwischen Nordkorea und den USA.

    PEKING, 08. Februar (RIA Novosti). Bei den sechsseitigen Verhandlungen über das nukleare Problem auf der Koreanischen Halbinsel, die am Donnerstag erneut aufgenommen wurden, gibt es Anzeichen für eine Entspannung zwischen Nordkorea und den USA.

    Wie RIA Novosti aus einer den Verhandlungen nahe stehenden Quelle erfuhr, haben sich die Delegationsleiter von Nordkorea und USA außerhalb der Plenarsitzung und des anschließenden Empfangs von der chinesischen Delegation viermal getroffen.

    „Der Berater des amerikanischen Staatssekretärs, Christopher Hill, und der stellvertretende Außenminister von Nordkorea, Kim Kye Gwan, standen auch während des Empfangs nebeneinander und sprachen mit Hilfe eines Dolmetschers miteinander. Die anderen Teilnehmer der Konferenz wissen nicht, worum es in den inoffiziellen Gesprächen ging“, sagte der Sprecher.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren