04:37 25 Juni 2018
SNA Radio
    Politik

    Franklin Roosevelt ist in Russland beliebter als Benjamin Franklins Abbild auf Dollarnoten

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Franklin Roosevelt wird für die meisten Russen noch viele Jahre lang der Größte von allen großen Amerikanern bleiben.

    MOSKAU, 08. Februar (RIA Novosti). Franklin Roosevelt wird für die meisten Russen noch viele Jahre lang der Größte von allen großen Amerikanern bleiben.

    Diese Meinung brachte der Vizechef des russischen Präsidialamtes, Wladislaw Surkow, zum Ausdruck.

    „Ich riskiere die Annahme, dass er in Russland immer noch beliebter ist als sein Kollege Benjamin Franklin, der auf Geldscheinen abgebildet ist“, sagte Surkow in seiner Rede auf der Konferenz zu Roosevelts 125. Geburtstag.

    „Nicht darum, weil er sich ein paar Mal in Teheran und Jalta mit dem tollen Georgier, unserem Diktatoren, fotografieren ließ“, fuhr Surkow fort.

    Vielmehr sei es auf die Rolle der USA im Zweiten Weltkrieg zurückzuführen, so Surkow.

    „Mein Großvater kam gerade vom Winterkrieg in Finnland zurück, schaffte es aber nicht bis nach Hause, weil gleich der Krieg mit den Deutschen ausbrach und er wieder an die Front musste. Er machte fast den ganzen Krieg mit, wurde 1945 schwer verletzt, kam heim und lebte noch zwanzig Jahre lang im Frieden. Dank sehr vielen klaren und verschleierten Umständen, die als Schicksal bekannt sind, kam er nicht ums Leben wie viele seiner Altersgenossen und Regimentskameraden. Irgendwie glaube ich, dass einer von diesen vielen Gründen mit Franklin Roosevelt verbunden sein könnte“, sagte Surkow.

    „Vielleicht wurden in dem Lazarett, in dem mein Großvater behandelt wurde, Lend-Lease-Medikamente benutzt. Oder die Fliegerbombe, die das Schicksal für meinen Großvater bestimmt hatte, wurde im letzten Moment nicht in den Osten, sondern in den Westen gebracht, wo dennoch die zweite Front eröffnet wurde. Und der Tod wechselte womöglich seine Bahn. Der Grund kann anders sein, es konnte aber so gewesen sein, und deshalb zolle ich Franklin Roosevelt besonderen Respekt“, sagte er.

    Surkow betonte, dass es Menschen und Gesellschaften gebe, die „uns inspirieren, und Franklin Roosevelt und sein Amerika gehören dazu“.