11:14 19 September 2018
SNA Radio
    Politik

    Russland und Iberoamerikanische Gemeinschaft stellen Beziehungen auf neue Grundlagen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    MOSKAU, 08. Februar (RIA Novosti). Der russische Außenminister, Sergej Lawrow, und der Generalsekretär der Iberoamerikanischen Gemeinschaft (Comunidad Iberoamericana de Naciones), Enrique Iglesias, haben in Moskau ein Memorandum über Zusammenarbeit unterschrieben.

    „Die Autorität der Organisation in der Welt gewinnt an Gewicht“, sagte Sergej Lawrow bei dem Treffen mit dem Generalsekretär, der den Zusammenschluss von 19 Ländern Lateinamerikas, Spaniens, Portugals und Andorras repräsentiert. Er brachte die Hoffnung zum Ausdruck, dass die Zusammenarbeit zwischen Russland und Lateinamerika mit der Unterzeichnung einen weiteren Aufschwung nimmt. „Wir konstatieren ein wachsendes gegenseitiges Interesse Russlands und der lateinamerikanischen Länder an der Anbahnung und am Ausbau allseitiger Kontakte. Doch in Ergänzung zu den bilateralen Kontakten messen wir der Entwicklung der Zusammenarbeit mit den verschiedenen Organisationen, denen sie angehören, große Bedeutung bei. Dazu zählt auch die Iberoamerikanische Gemeinschaft“, betonte der Außenminister.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren