06:37 21 Februar 2018
SNA Radio
    Politik

    RIA Novosti eröffnet Vertretung in Saudi-Arabien

    Politik
    Zum Kurzlink
    Putin besucht Saudi-Arabien, Katar und Jordanien (22)
    0 11
    RIAD, 08. Februar (RIA Novosti). Die russische Nachrichtenagentur RIA Novosti hat in der saudi-arabischen Hauptstadt Riad eine Vertretung eröffnet.

    Somit wurde RIA Novosti zur ersten russischen und zu einer der wenigen ausländischen Nachrichtenagenturen, die eine Repräsentanz im Königreich Saudi-Arabien haben. Von den Agenturen der nicht moslemischen Länder sind in Saudi-Arabien nur Reuters (Großbritannien) und Xinhua (China) präsent.

    Bis zuletzt war das Königreich für ausländische Journalisten in vieler Hinsicht ein gesperrtes Land. Besuche waren nur auf Einladung des Ministeriums für Kultur und Information in Riad möglich - zur Berichterstattung über diverse internationale Foren oder über Besuche ausländischer Delegationen. Ansonsten nehmen ausländische Massenmedien Dienste so genannter Stringer in Anspruch, die entweder örtliche Journalisten oder ihre arabischen Kollegen sind, die in Saudi-Arabien arbeiten.

    In letzter Zeit, insbesondere nach dem Machtantritt von König Abdullah bin Abdul Aziz, begann sich die Lage kardinal zu ändern. Riad betreibt jetzt eine Politik großer Transparenz, darunter auch im Informationsbereich.

    Gegenwärtig sind Vertreter von etwa 25 ausländischen Medien in Saudi-Arabien aktiv, vor allem aus arabischen und anderen moslemischen Staaten.

    Themen:
    Putin besucht Saudi-Arabien, Katar und Jordanien (22)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren