01:06 25 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Südkoreas Außenminister erörtert in Moskau Voranbringen der Nordkorea-Verhandlungen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0
    MOSKAU, 26. Februar (RIA Novosti). Der Außen- und Außenhandelsminister der Republik Korea, Song Min Soon, wird vom 05. bis zum 06. März zu einem Arbeitsbesuch in Moskau weilen.

    Das erfuhr RIA Novosti von der Abteilung Information und Presse des russischen Außenministeriums.

    Geplant sind Verhandlungen des südkoreanischen Außenministers mit seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow sowie ein Treffen mit dem Sekretär des Sicherheitsrates, Igor Iwanow.

    Im Blickpunkt der bevorstehenden Treffen werden das weitere Voranbringen der Sechser-Verhandlungen zur Regelung des Nuklearproblems auf der Koreanischen Halbinsel, die Entwicklung der russisch-südkoreanischen Beziehungen sowie internationale Probleme stehen, hieß es im russischen Außenministerium.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren