21:43 23 Juni 2018
SNA Radio
    Politik

    Armeniens Demokraten plädieren für enge Partnerschaft mit Russland

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    JEREWAN, 03. März (RIA Novosti). Die Demokratische Partei Armeniens (DPA) will die strategische Partnerschaft mit Russland festigen.

    Wie der Vorsitzende der Partei Aram Sarkisjan beim Kongress der DPA am Samstag in Jerewan sagte, „wäre es sinnlos, auf einen strategischen Partner zu verzichten, nur um den Herrn zu wechseln. Es kann nicht behauptet werden, dass Armenien ein selbständiger Staat ist, der seine nationale Sicherheit gewährleisten kann“.

    Sarkisjan bezeichnete die Versuche, Armenien in die Nato einzuladen, als provokatorisch. „Wenn die Nato in den Osten kommen will, um dort ein weltweites Sicherheitssystem aufzubauen, so ist das nur zu begrüßen, wenn Russland und China Teil dieses Systems würden.“

    Sarkisjan kritisierte amerikanische Vorschläge, militärische Radarsysteme im Kaukasus zu stationieren. Das würde die Situation in der Region verschärfen. Der Parteivorsitzende zeigte sich zudem beunruhigt über die zunehmenden Spannungen zwischen den USA und Iran. Ein Angriff des Westens würde unweigerlich zu einem Gegenschlag und umfassenden Kampfhandlungen in der Region führen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren