08:42 21 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Kirgisische Opposition will Ziele mit gesetzlichen Demonstrationen erreichen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 01
    BISCHKEK, 05. März (RIA Novosti). Die kirgisische Opposition will ihre Ziele mit Protesten und Demonstrationen erreichen, die dem Gesetz entsprechen.

    Das sagte Felix Kulow, Chef der neu gegründeten Oppositionsbewegung „Für eine würdige Zukunft“.

    Sollten die Behörden jedoch zu Provokationen greifen, werde die Opposition darauf hart antworten, sagte Kulow am Montag auf einer Pressekonferenz.

    Wenn die jetzige Staatsführung Gewalt gegen die „Andersdenkenden“ anwenden sollte, werde die Opposition sich an die Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit (OVKS) und Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) wenden.

    Wie Kulow weiter sagte, wird seine Oppositionsbewegung nicht aus dem Ausland finanziert. Die Opposition strebe gute Beziehungen mit Russland an.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren