18:56 22 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Serbien wird neuen UNO-Plan zum Kosovo-Status am 7. März prüfen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0

    Der von dem UNO-Sonderbeauftragten Martti Ahtisaari erarbeitete neue Plan zum Kosovo-Status wird der serbischen Führung am kommenden Mittwoch vorgestellt.

    BELGRAD, 05. März (RIA Novosti). Der von dem UNO-Sonderbeauftragten Martti Ahtisaari erarbeitete neue Plan zum Kosovo-Status wird der serbischen Führung am kommenden Mittwoch vorgestellt.

    Das teilte der Berater des Ministerpräsidenten Serbiens, Alexandar Simic, Mitglied der serbischen Delegation bei den Wiener Verhandlungen, am Montag in einem Rundfunkinterview mit.

    Das Dokument werde Novellen enthalten, die Belgrads und Pristinas Vertreter bei den Wiener Verhandlungen vom 21. Februar bis 2. März initiiert haben. Dennoch werde es im neuen Plan keine Novellen hinsichtlich des „wichtigsten Punktes“, des Status der Region, geben, fuhr der Berater fort. In diesem Aspekt seien keine Änderungen auch beim Abschlusstreffen der höchsten Vertreter Serbiens und des Kosovo am 10. März in Wien zu erwarten.

    Ferner sagte Simic, dass die serbische Delegation Ahtisaari „direkt gefragt“ habe, wieso der neue Plan „eine klare Perspektive für die Unabhängigkeit der südlichen serbischen Provinz“ enthalte. Der UNO-Beauftragte habe zu verstehen gegeben, dass diese Frage nur vom UN-Sicherheitsrat beantwortet werden könne.

    „Das Kosovo wird keine Unabhängigkeit bekommen, egal ob sie ‚kontrollierbar’ sein oder eine andere Form haben sollte, denn die UNO wird nie ihre eigene Charta verletzen“, warnte Alexandar Simic.

    Martti Ahtisaaris Sprecher, Remi Durlo, erklärte allerdings seinerseits in einem Interview, die neue Version des Kosovo-Plans sei keineswegs „endgültig“, denn sie könne auch nach dem Treffen der serbischen und der kosovarischen Vertreter, aber vor der Präsentation des Plans in der UNO novelliert werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren