13:01 26 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Großbritannien fordert unverzügliche Freilassung in Iran festgehaltener Seeleute

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 2 0 0

    Die britische Außenministerin Margaret Beckett hat erklärt, dass Großbritannien die unverzügliche Freilassung seiner Seeleute, die von den iranischen Behörden gefangen genommen worden sind, fordert.

    ANKARA, 27. März (RIA Novosti). Die britische Außenministerin Margaret Beckett hat erklärt, dass Großbritannien die unverzügliche Freilassung seiner Seeleute, die von den iranischen Behörden gefangen genommen worden sind, fordert.

    Diese Position hat sie am Dienstag nach dem Treffen mit ihrem türkischen Amtskollegen Abdullah Gül in Ankara bekräftigt. „Außerdem meinen wir, dass unsere Diplomaten den Zugang zu den inhaftierten Seeleuten bekommen müssen“, betonte sie in Reaktion auf die Erklärung Teherans, die Briten würden gesund und wohlauf sein.

    Beckett sagte, sie würde den türkischen Behörden dankbar sein, wenn sie sich für die Freilassung der britischen Seeleute einsetzen würden.

    Der türkische Außenminister gab seinerseits bekannt, dass Ankara in dieser Angelegenheit mit Iran Verhandlungen führt. „Wir stehen mit der iranischen Regierung in Kontakt und hoffen auf eine rasche positive Lösung“, stellte Gül fest.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren