04:24 25 September 2017
SNA Radio
    Politik

    UNO-Experte ruft Russland und Ukraine zu Reisebeschränkungen für weißrussische Beamte auf

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 5 0 0
    UNO, 27. März (RIA Novosti). Der UNO-Sonderbeauftragte für Menschenrechte in Weißrussland, Adrian Severin, fordert Russland und die Ukraine auf, die Einreisemöglichkeiten für weißrussische Beamte zu beschränken.

    Das geht aus einer Mitteilung des UNO-Nachrichtenzentrums hervor, die RIA Novosti am Dienstag erhielt.

    Nach Einschätzung des UNO-Berichterstatters werden in Weißrussland nach wie vor bürgerliche und politische Rechte der Einwohner verletzt. Die Situation auf diesem Gebiet habe sich im Jahr 2006 nur konsequent verschlimmert, stellte er fest.

    In diesem Kontext plädierte Adrian Severin für die Bildung einer Expertengruppe, die sich mit der Untersuchung von Entführungen und Morden an Oppositionspolitikern und Journalisten in Weißrussland befassen solle. Darüber hinaus äußerte er sich für die Einberufung einer internationalen Konferenz zu diesem Problem sowie für die Bildung einer Stiftung für die Verteidigung der Menschenrechte in Weißrussland.