15:58 14 August 2018
SNA Radio
    Politik

    EIL - Kirgisien: Oppositionspolitiker Atambajew zum kommissarischen Premier ernannt

    Politik
    Zum Kurzlink
    Zentralasien: Krise in Kirgisien (46)
    0 11
    BISCHKEK, 29. März (RIA Novosti). Der Oppositionspolitiker Almas Atambajew ist am Donnerstag von Kirgisiens Präsident Kurmanbek Bakijew zum kommissarischen Regierungschef ernannt worden.

    Zuvor hatte der Präsident in den Rücktrittsgesuch des Premiers Asim Issabekow eingewilligt, berichtet der Pressedienst der Regierung.

    Atambajew gehört zur Spitze der Oppositionsbewegung "Für Reformen", die im Frühjahr und im Herbst vergangenen Jahres Massenproteste in der kirgisischen Hauptstadt Bischkek organisiert hatte.

    "Ich habe Atambajew beauftragt, Konsultationen mit politischen Parteien und Bewegungen über die Zusammensetzung der Regierung zu führen und mir Vorschläge vorzulegen", heißt es in einer Erklärung von Präsident Bakijew. "Die Regierung muss als ein Kabinett gebildet werden, dem alle beziehungsweise die meisten führenden politischen Kräfte des Landes vertrauen."

    Wie Issabekow am Mittwoch mitteilte, ist Kirgisiens Präsident bereit, auf Forderung der Opposition eine Koalitionsregierung zu bilden. Dies ist eine der wichtigsten Bedingungen, unter denen der liberale Teil der kirgisischen Opposition zu einem Kompromiss mit der Regierung bereit wäre.

    Vor seinem Rücktritt hatte Issabekow einen Beschluss über die Entlassung von fünf Ministern, einschließlich des ersten Vizepremiers Danijar Ussenow, unterzeichnet.

    Themen:
    Zentralasien: Krise in Kirgisien (46)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren